Die Fronten sind verhärtet, allerdings einseitig.

Wir haben auf der einen Seite die Leitmedien samt öffentlichem Fernsehen, die Politik und die von ihr finanzierten Forschungsinstitute, auf der andere Seite den Verein EIKE, bestehend aus Klimawissenschaftlern in Rente oder als ehemalige Beamten in Pension, dann die Partei der AFD und einer Reihe von sehr aktiven YouTubern sowie Nachrichtenportale wie www.epochtimes.de . Als Printmedium das man auch zu den Ungläubigen des menschengemachten Klimawandels zählen kann ist die schweizer Weltwoche.

Wem stünde es zu dialogbereitschaft zu sein?

Es dürfte in jüngster Zeit in all die Talksendungen im öffentlichen rechtlichen Fernsehen nicht zu übersehen gewesen sein,  das wohl bei fast allen Sendungen, wenn es um das Klima ging, jemand aus der grünen Ecke geladen war, also Gäste die die Schuld am Klimawandel allein dem menschliche Tun zuschreiben und als Aktivisten die Öffentlichkeit suchen und auch bekommen, wie zum Beispiel Rackete oder Neubauer, obwohl beide von der Physik des Klimas keine Ahnung haben dürften. Genannten Damen  die öffentliche Bühne zu bieten reicht aber nicht, man bringt zusätzlich noch Doku-Sendungen zu einem bevorstehenden Weltuntergang moderiert vom Herrn Harald Lesch. Hier kommt das öffentliche und rechtliche Fernsehen einer neutralen Berichterstattung nicht nach und betreibt Gehirnwäsche.

Und es gab auch genügend Sendungen über die Verrohung der Sprache und der Sitten. Man darf sich aber nicht wundern wenn man nur für eine Meinung die Fahne hochhält und das sich dann Personen als Meinungssoldaten profilieren wollen und jeglichen Dialog nicht nur verweigern sondern auch als Druckmittel  anwenden, und so an dunkle Zeiten erinnern wo man den Einkauf bei Juden brandmarkte und verhinderte. Nun sind es nicht mehr Juden aber abfällig so genannte Klimaleugner.

Und so will man, statt einen Dialog zu suchen dem Verein EIKE die Existenz nehmen, und gelingt eine Aktion gegen EIKE dann wir dies von einigen Meiden als Erfolg gefeiert. Wenn man schon nicht den Dialog sucht, warum nicht im Sinne der Meinungsfreiheit leben und leben lassen? Ein Beispiel wir Repressalien ablaufen und sich die Presse dazu ergötzt oder dazu schweigt.: https://www.eike-klima-energie.eu/2019/11/21/eilmeldung-20-11-2019-appelle-an-die-intoleranz/

Das Öffentlich Rechntliche will auch in der neuen Zeit angekommen sein und ist so im Internet sehr aktiv.

Wenn es ums Klima geht sind es gleich 3 YouTuber die sich sehr aktiv die Meinung verbreiten das der Klimawandel rein anthropogen ist. Die drei YouTuber sind Herr Harald Lesch, MaiLab und MrWissen2go.

Gehören zum Öffentlichen Rechtlichen, da sagt Wikipedia: 

Wissenswertes aus Naturwissenschaft und Technik mit Harald Lesch, Philip Häusser und Mai Thi Nguyen-Kim als Webspecial beim Youtube-Kanal „Terra X Lesch & Co“, einer Produktion des ZDF, in Zusammenarbeit mit objektiv media.[9]

 

Hauptakteuer ist Herr Prof. Harald Lesch mit einer Vielzahl von Videos, die, glaubt man alles was dort gesagt wird, beim Zuschauer zur Depression führen könnten. Aber es gibt auch Videos von YouTubern die dem Herrn Lesch Kontra geben und ihn sogar als Schwindler und als Lügner bezichtigen und Herrn Lesch zu einem Dialog einladen. Herr Lesch kommt dem leider nicht nach.

Um doch noch zu einem Dialog zu kommen richten wir an Herrn  Harald Lesch, an Frau MaiLab und an Herrn MrWissen2go Fragen, einfach weil wir mehr zum Klimawandel wissen wollen und in seinen Videos nicht die Antwort finden.

 

 

Wer schürt Hass und Hetze.

Oma ist nicht nur Umweltsau sondern auch Nazisau !! Ein Einzelfall?

Nicht ganz: 

Der NDR hat auch einmal einen Chor singen lassen – „F**k die Cops“ war 2018 ein ähnlicher „Erfolg“ wie Umweltsau.

Folgendes Video ist von Funk: Funk ist ein deutsches Online-Medienangebot und Content-Netzwerk der ARD und des ZDF für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 29 Jahren. ARD und ZDF sind gemeinsam Träger und gleichberechtigte rundfunkrechtliche Veranstalter des Angebots. Die Federführung liegt beim Südwestrundfunk (SWR) 

politikstube.com/umweltsau-vom-wdr-kein-einzelfall-ndr-fk-die-cops/

Weiteres Video dazu:

FICK DIE COPS" - ARD/ZDF völlig durchgeknallt?

www.youtube.com/watch

 

Ist das Schüren von Hass und Gewalt politisch gewollt? Könnte sein, denn zum Klimanotstand kann Sie der Notstand gegen Gewalt dazugesellen und sicherlich finden sich noch weiter Notstände  um entsprechende Gesetzte zu erlassen und die Macht zu zementieren.

Prominentester Vertretet der Gewaltverherrlichung: Der Bundespräsident. 

 

Mit Etikett „gegen rechts“: Gewalt und Hass salonfähig

 

Allerdings: Auch beim „Wir sind mehr“-Konzert am 3. September 2018 in Chemnitz waren neben SED-artiger Agitation zahlreiche gewaltverherrlichende Töne zu hören, gegen Polizisten, gegen Journalisten und andere. Da das Konzert aber „gegen rechts“ war, schien das wohl so weit in Ordnung, dass selbst der Bundespräsident dafür auf Facebook warb und zahlreiche Polit-Prominenz zugegen war. Das Konzert wurde von zahlreichen Fernseh- und Radiosendern live übertragen, unter anderem vom MDR, 3Sat, dem Deutschlandfunk …

 

Organisiert wurde das Konzert von der Stadt Chemnitz, die auch die Kosten zum größten Teil übernahm, und der Chemnitzer Band „Kraftclub“. Der Eintritt war frei. Es kamen rund 65.000 Besucher. Das Konzert verstand sich als Antwort auf die Bürgerproteste nach dem Mord an Daniel H. (35) am 26. August am Rande des Chemnitzer Stadtfestes, die laut MDR „fremdenfeindliche Ausschreitungen und Demonstrationen“ waren. Das Bündnis „Wir sind mehr“ gewann 2019 in Berlin für das Konzert in Chemnitz den Popkulturpreis für „Gelebte Popkultur“.

Text entnommen aus: https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/erfolgshits-der-oeffentlich-rechtlichen-vor-der-oma-umweltsau-kam-f-die-bullenschweine-a3112287.html

Weiter:

Das schüren von Hass gegen die Polizei kann sogar den Weg für politische Karriere ebnen. Dazu zu einen ganz speziellen Ministerposten und zwar zur Justizministerin, denn wer zur Gewalt gegen die Ordnungskräfte aufruft kennt sich natürlich mit Recht und Unrecht bestens aus.

 

 

Nach den schweren, linksextremistisch motivierten Angriffen auf Polizisten in Leipzig zu Silvester 2019/2020 ist ein Musikvideo der Zwickauer Punkband „Harlekins“ bekanntgeworden, in dem es heißt „Advent, Advent – ein Bulle brennt, erst 1, dann 2, dann 3“. Brisant: In der Band, die dies von sich gab, wirkte die grüne Justizministerin Katja Meier als Bassistin mit.

 


Wir wiederholen den Grund unseres Anliegens um zu einem Dialog zu kommen:

Um die richtigen Entscheidungen zu treffe muss die Politik alle Seiten anhören können und Antworten auf Fragen zu bekommen die sich auch die Allgemeinheit stellt. Weil bisher die Politik in Deutschland zu stark auf die grüne Partei fokussiert war, glaubt sie richtig zu handeln die Atomkraftwerke und Kohlekraftwerke ab zu schalten den Atomstrom aus Frankreich und den Kohlestrom aus Polen zu importieren. Wobei man auch berücksichtigen muss, das in langen Leitungen Strom verloren geht. Warnungen für dies Fehlentscheidung hat es schon zeitlich gegeben, nur, es fehlte der Dialog für eine vernünftige Lösung.

Geben wir also der Politik das Werkzeug für richtige Entscheidungen und führen den Dialog. Und zum Werkzeug gehört eine Übersicht über alle erdenkbaren Weltbedrohungen, und Klimawandel ist sicherlich nicht die einzige Weltbedrohung. Gerne würden wir das Kapitel Klimawandel durch Dialoge abschließen und uns den anderen Weltbedrohungen wiedmen.

Wie wir soeben vom Strom gesprochen haben, dazu zwei warnende Videos:

 

Blackout & Atomkraftwerke - Was passiert da? Sind wir Sicher? Teil 1

 

www.youtube.com/watch

 

---------------------------------------------------------------------------------------------

 

Blackout & Atomkraftwerke - Was passiert da? Sind wir Sicher? Teil 2

 

www.youtube.com/watch

 


Fragen zum Klimawandel an Herrn Lesch an und MaiLab.

Erlauben Sie bitte einen Hinweis auf eine,  nach unserer Ansicht,  flegelhafte Entgleisung in einigen Ihrer Vorträge. Dies zwar ganz im Sinne der Leitmedien und der linken politischen Gesinnung in Deutschland, aber trotzdem ist es einen flegelhafte Entgleisung. Es handelt sich, wie Sie mit entsprechenden Handbewegungen Trump, sie nennen ihn den großen Blonden, als verrückt erklären.

Eines der von uns beanstandeten Videos, trägt den Titel:Vortrag | Harald Lesch - Das Kapitalozän https://www.youtube.com/watch?v=6wLlWWp8Vcg

Wenn man nun Menschen die anderer Meinung sind als bescheuert diffamiert, das untergräbt jeglichen Dialog. Und alle Menschen die nicht Ihrer Klimaapokalypse glauben fühlen sich genauso als bescheuert beschimpft. Das untergräbt jeglichen Dialog. Welchen Vorteil haben Sie Andersdenkende als Dumm hin zu stellen.

Nun zu MaiLab, auch Sie nennt in einem Video wortwörtlich Trump als dumm!!

Nun fragen wir: Was hat Trump bisher schlimmes der Welt angetan. Was er mit seinem Land macht wollen wir doch lieber den Amerikanern überlassen, immerhin haben sie ihn gewählt.

Deutschland sollte mit allen Ländern dieser Welt den Dialog suchen, egal wer regiert. Nur wenn die deutschen Medien und dessen Vertretet andere Regierungen beschimpfen dann untergräbt das  jeden Dialog. 

Wir gehen davon aus das Ihr beide Trump politisch korrekt und ganz im Sinne der etablierten Meiden als dumm diffamiert, einfach weil er der NASA mehr glaubt als einem fremdgesteuerten Mädchen. NASA kommt für die Zukunft zu ganz anderen Schlüssen, und bitte um Auskunft was in folgenden Video falsch ist:

 

Brotzeit: Die Kälte kommt, die Ernten schwinden

 

https://www.youtube.com/watch?v=ztZCSFVeDII&list=RDG9tfHJl2cfQ&index=27

Und ist ein Präsident wirklich so dumm wenn er gegenüber seinen Vorgängern auf der Welt den Frieden sucht und seine Jungs heimholen will?

Als er verkündete das er seine Truppen aus Syrien abziehen will, rollten die Panzer von Erdogan schon gleich in Richtung Kurdengebiet. Trump pfiff Erdogan zurück: Wenn er weiterfahre, dann mach er ihn finanziell fertig. Hätte das Frau Merkel getan, dann wären die Schlagzeilen gewesen: Merkel verhindert Krieg. Weil aber der böse und verrückte Trump dies tat, war es für die Medien in Deutschland nur eine Randnotiz. Dann unternimmt Trump alles um mit Nordkorea Frieden zu bekommen. Während seine Vorgänger die USA dauernd in kriegerische Konflikte verwickelt waren, hat sich Trump immer nur für Frieden bemüht.

Was ist für Trump das Schwierigste? Er will die „endlosen Kriege“ beenden

 

Epoch Times10. Oktober 2019 Aktualisiert: 10. Oktober 2019 12:35

 

 

https://www.epochtimes.de/politik/welt/was-ist-fuer-trump-das-schwierigste-er-will-die-endlosen-kriege-beenden-a3028712.html

Trump droht Türkei mit „totaler Zerstörung der Wirtschaft“

 

https://www.epochtimes.de/politik/welt/trump-droht-mit-zerstoerung-der-tuerkischen-wirtschaft-a3025985.html

 

Trump droht Erdogan: "Dann werde ich die türkische Wirtschaft auslöschen"

 

https://www.focus.de/politik/ausland/news-ticker-zum-syrien-krieg-desaster-mit-ansage-trumps-syrien-plaene-entsetzen-selbst-seine-engsten-freunde_id_11215840.html

Falls das alles Ihnen unbekannt ist, sehen Sie sich bitte dieses Video an, Sie können daraus viel lernen und überlegen wenn Sie über eine Person herziehen:

Video trägt den Titel: Trump, der Unberechenbare entlässt Bolton.https://www.youtube.com/watch?v=CnlwQnbZvkU

Selbst Sandra Navidi lobt bei Markus Lanz vom 26 Januar 2017 zu Donald Trump Ab Minute 26:50

https://www.youtube.com/watch?v=CXz61rNDuK0

Weltwoche Daily, 19. September 2019 Ab Minute 10, Trump ist eine Friedenstaube.

https://www.youtube.com/watch?v=ZGjlBuPLEZY

 

Bystron: „Trump ist die einzige Hoffnung für Frieden in der Ukraine und verfolgte Christen weltweit“

Anstatt am Montag am Klimagipfel teilzunehmen, sprach US-Präsident Donald Trump bei der UNO-Tagung zu verfolgten religösen Minderheiten. Trump sprach sich gegen die grassierende antisemitische Gewalt weltweit aus und wies darauf hin, dass weltweit 250 Millionen Christen unter Verfolgung leiden und täglich 11 Christen ermordet werden. Außerdem trifft sich Trump diese Woche mit dem neuen ukrainischen Präsidenten Wolodomir Selenski.

 

https://www.epochtimes.de/politik/welt/bystron-trump-ist-die-einzige-hoffnung-fuer-frieden-in-der-ukraine-und-verfolgte-christen-weltweit-a3011937.html

 

Dirk Müller: „Trump spielt die Rolle des Wahnsinnigen perfekt!“

 

https://www.youtube.com/watch?v=2HNp359oKa0

 

"Keine endlosen, verrückten Kriege mehr"

 

https://www.youtube.com/watch?v=pZ5sxPOKTE4

 

Putin und Trump ebnen den Weg zum Frieden in Syrien

 

Von Peter Haisenko / Gastautor26. Oktober 2019 Aktualisiert: 26. Oktober 2019 15:58

 

Es war der Friedensnobelpreisträger Obama, der 2011 Waffen und Söldner nach Syrien geschickt hat und so dieses Land dem Schicksal Libyens folgen lassen wollte. Russland hat das verhindert und Donald Trump steht vor den Trümmern der Politik seines Amtsvorgängers.

 

https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/putin-und-trump-ebnen-den-weg-zum-frieden-in-syrien-a3045512.html

 

 

Zuerst erschienenauf :https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20192/putin-und-trump-ebnen-den-weg-zum-frieden-in-syrien/

 

Wenn Trump so weitermacht dann wird er, was die internationale Bühne betrifft, noch der beste Präsident den die USA je hatte. Selbst Hans Werner Sinn gibt in einem Vortrag politisch unkorrekt  Trump teilweise Recht mit seinem Vorhaben den weltweiten Handel zu ordnen. 

Bitten um Stellungnahme 

WeiterFrage an Herrn Lesch zur anthropogenen Klimaschuld:

Fragen zum Video:https://www.youtube.com/watch?v=fkyVcAxQy4ohttps://www.youtube.com/watch?v=fkyVcAxQy4o

Die Behauptung, das 98 % des Klimawandels menschengemacht ist und 2% von der Sonne kommt wird ab Minute 3:35 postuliert. Das Video vom 06.07.2016 nennt sich: Die Sonne - Mythen & Fakten (Teil 1) | Harald Lesch.

So wird der Klimawandel bis zu 100 % hochgerechnet. Und wie in anderen Videos, von den Leitmedien, von der Politik und den Forschungsinstituten behauptet wird, ist es allein die anthropogene CO2 Erhöhung die die Erdtemperaturen ansteigen lässt. Gibt es einen Klimawandel weit über 100 %? Muss es geben, denn Vulkane, die Böden, die Meere geben auch CO2 ab und das mehr als es die Menschheit verursacht. Also entweder ist der Klimawandel über 100 %,das wäre wohl Unsinn, oder es gibt zwei Arten von CO2, also das schädliche anthropogene CO2  und das absolut unschädliche CO2  natürlichen Ursprunges.

Weiterhin,  die Menschheit nutzt  fossile Energie im klimaschädigen Maße erst seit c.a. 150 Jahren. Zuvor, das kann man laut Aussagen von Herrn Lesch schließen, muss die anthropogenen Schuldigkeit  0 % gewesen sein und um auf 100 & zu kommen muss im Gegenzug die Sonne 100 % zum Klimawandel beitragen. Blickt man zurück in die Vergangenheit, da war die Sonne auf Grund der Klimaschwankungen sehr launisch. Warum ist sie nun nicht mehr launisch und überlässt die Laune der Menschheit?

 

Zu einem weiteren Video mit Fragen: Mythen und Methoden der Klimaleugner - Vortrag von Harald Lesch und Udo Ornik

https://www.youtube.com/watch?v=WsVjc_pEWQw

 

Minute 51:20. CO2 ist in den letzten 3 Mill Jahren konstant geblieben. Wenn aber nur CO2 das Klima macht, das sagen nicht nur Sie sondern die gesamten deutsche Medienwelt inklusive die Politik, ausgenommen die AFD, dann dürfte es während der letzten 3 Mill. Jahren keine Eis- und Warmzeiten gegeben haben. Diese gab es aber. Kann das jemand erklären?

Es gibt genug Videos von Ihnen wo immer wieder von Klimaleugnern gesprochen wird. Die Frage ist nun, wer sind diese Klimaleugner? Niemand leugnet das das Klima sich fortwährend verändert. auch EIKE nicht.  EIKE vertretet nur die Ansicht das es nicht stimmen kann das der Klimawandel ausschließlich anthropogen ist.

 

 

 

Sind Windräder wie sie heute gebaut werden wirklich nachhaltig? Warum nennen Sie nie die Wellen- und Strömungskraftwerke als mögliche Energiequellen?

Der Trend geht zu immer größeren und noch größeren Windkraftanlagen, immer bis an die Grenze des technisch machbare. Nur, die Nachhaltigkeit bleit auf der Strecke. So wie heute die Windräder gebaut haben halten diese nur 20 Jahre, und dann müssen sie erneuert werden. Nur, woher kommt die Sicherheit das in den darauffolgenden 20 Jahresperioden bis in die weite Zukunft immer alle Rohstoffe und andere Voraussetzungen zur Verfügung stehen? Machen wir einen Vergleich mit den holländischen Windmühlen aus dem späten Mittelalter. Der Wirkungsgrad ist zwar erdenklich schlecht, aber mit etwas Wartung drehen sie hunderte von Jahren. Da stellt sich nun die Frage was nachhaltiger ist?

Eine Kritik zu den möglichen Energiequellen im Video: Es werden die Wellenkraftwerke vergessen, das Energiepotential ist enorm. Und können so gebaut werden ,das sie hunderte von Jahren Energie liefern. Windkrafträder töten massenweise Flugtiere. Wellenkraftwerke hingegen schützen die Wassertiere einfach weil dort die Fischer die Netze nicht auswerfen können.

Frage an Herrn Lesch zu gut gemeinter aber schlecht getroffener Weltrettung:

Methan ist je nach Infoquelle 20 bis 30 x schädlicher als CO2. Nun ist es so das auf Grund der Erderwärmung das Methan aus den Permafrostböden entweicht und das Methaneis in den Tiefen der Meere wird wohl auch hoch kommen. Und auch die Turbotierzucht hat seinen Anteil an der Methanemission. Will man also die Welt retten, dann genügt sich nicht wenn Deutschland im Alleingang den CO2 Ausstoß drastisch reduziert. Es muss auch an die Belastung des Weltklimas durch Methan gedacht werden. So wäre es doch Sinnvoll was technisch möglich und bezahlbar ist einen Teil des Methans abzufangen und zu verbrennen. Man hat bei der Verbrennung dann wohl CO2 dafür aber ein wesentlich unschädlicheres Gas. Es stellt sich nun die Frage wie verbrennen? Ganz einfach: Die Autos mit Verbrennermotor auf Gasantrieb umrüsten  und E-Autos sein lassen.

Also wer mit der E-Mobilität die Welt retten will, erreicht genau das Gegenteil. Einfach weil die Schädlichkeit von Methan schlichtweg nicht berücksichtigt wird und das ist ein enorm großer Fehler. Jedes einzelnen Methan Molekül ist eines zu viel.

Nun ein Dialogwunsch an Herrn Lesch, an MaiLab und an MrWissen2go.

Klimaskeptiker haben keine Chance  mit vernünftige Fragen und andern Meinungen mit den Klimawissenden in den Dialog zu kommen. Einzige Möglichkeit sind sozialen Medien, und das nicht immer denn selbst harmlose Videos werden zensiert, und  YouTube setzt neuerdings unter Videos die nicht politisch korrekt sind Links zu Gegenargumente, vorwiegend auf  Wikipedia.

 

Allerdings man kann den YouTube-Klimaskeptikern zu Gute halten dass Sie zu jedem Video eine reichliche Quellenangabe hinzufügen. Die wohl umfangreichste Quellenangabe hat Herr Janisch unter seinen Videos. Den Meinungskrieg zwischen Ihnen Herr Lesch und Herrn Janich haben wir verfolgt. Darauf wollen wir nicht eingehen.

Nach unserer Ansicht wohl die besten untern den alternativen Videos zum Klimawandel kommen von Akademier Raddy, und laden nun zu einem  Dialog ein, und hätte gerne Auskunft was an folgenden Videos falsch behauptet wird.

Klimawandel ?Temperaturrekorde und Flughafenmessungen

https://www.youtube.com/watch?v=1JEPs7_sDzI

----------------------------------------------------

Klimawandel ?Der Mathe-Trick mit dem Durchschnitt

https://www.youtube.com/watch?v=DTr3qltSZc4

-------------------------------------------

 

 Klimawandel ?Wann kühlt CO2 die Atmosphäre

https://www.youtube.com/watch?v=hiFGGRAtyeQ

--------------------------------------------

 

 Weltweit kalter Herbst ; Widersrüchliche Presseberichte

https://www.youtube.com/watch?v=KyqdMPXVdYU

-----------

 Klimawandel ?Mein Outing und die Superverschwörung

https://www.youtube.com/watch?v=2hfok0c0n9M